Katholisches Gymnasium Johannes Paul II und Lyzeum in Gdynia

  • Das Lyzeum und Gymnasium lassen sich von den Worten von Papst Johannes Paul II.: “Fides et ratio” (“Glaube und Vernunft”) leiten.
  • Die christliche Tradition ist seit 12 Jahren (seit der Entstehung des Lyzeums) die Grundlage der Erziehung.
  • Das Unterrichtsprogramm des Bildungsministeriums wird im Lyzeum in drei Jahren realisiert, in der dritten Klasse werden die Schüler vor allem auf das neue Abitur und die Aufnahmeprüfungen an den Hochschulen vorbereitet.
  • Im Schuljahr 2006/2007 werden die Schüler in 15 Klassen unterrichtet – 9 Klassen im Gymnasium (in der ersten, zweiten und dritten Klasse) und 6 im Lyzeum (in der ersten, zweiten und dritten Klasse).
  • Das Lyzeum und das Gymnasium besuchen insgesamt 450 Schüler.
  • Die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Eltern, Lehrern und Schülern spielt eine große Rolle.
  • Es werden in der Schule Kontakte zum Elternhaus durch informelle Gespräche, an Elternabenden und Elternsprechtagen gepflegt.
  • Jeder Lehrer bietet eine regelmäßige wöchentliche Sprechstunde an.
  • Das Lehrerkollegium ist sehr aufgeschlossen.
Unser Lyzeum und Gymnasium bieten:
  • den Fremdsprachenunterricht in kleinen Gruppen – Englisch, Deutsch und Latein. Im Schuljahr 2006/2007 haben die Schüler die Möglichkeit folgende Fremdsprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Latein, Griechisch zu lernen.
  • Rhetorik/Redekunst und Philosophie.
  • die Zusammenarbeit mit den Hochschulen.
  • allseitige sportliche Entwicklung – Turnhalle, Fitnessraum, Schwimmbad.
  • Ausflüge im In- und Ausland.
  • Interessengemeinschaften in allen Fächern.
  • Exerzitien für Schüler, Lehrer und alle, die in der Schule arbeiten.
Man benötigt zur Aufnahme folgende Papiere:
  • einen Aufnahmeantrag
  • einen Lebenslauf
  • drei Passbilder
  • das Zeugnis (für das Lyzeum von der 3. Klasse des Gymnasiums; für das Gymnasium von der 6. Klasse der Grundschule)
  • den Notenauszug vom 1. Semester der 3. Klasse des Gymnasiums/ der 6. Klasse der Grundschule.
  • eine schriftliche Beurteilung des Pfarrers.

Alle anderen Informationen bekommen Sie im Sekretariat montags – freitags vom 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr. Unsere Adresse mit Telefonnummer ist ganz oben zu sehen.

 Hallo! Wir sind an einer Zusammenarbeit mit einer Schule aus Deutschland (aber nicht nur) sehr interessiert. Es würde uns wirklich sehr freuen, wenn sich jemand meldet. Wir könnten zusammen an verschiedenen Projekten (z.B. im Rahmen des Sokrates-Programms) teilnehmen. Ein Briefwechsel und Schüleraustausch kommen natürlich auch in Frage. Die Schüler lernen bei uns zur Zeit verschiedene Fremdsprachen: Englisch, Deutsch, Latein, Spanisch, Französisch. Wie wichtig die Beherrschung mindestens zwei Fremdsprachen in der heutigen Welt ist, braucht man gar nicht zu betonen. Ohne Zweifel werden unsere Schüler durch Kontakte mit anderen Schülern die Möglichkeit haben, ihre Deutsch- und Englischkenntnisse zu verbessern. Das ist es aber nicht allein. Wir interessieren uns seit langem für andere Länder und möchten deshalb mehr über “das Leben” z.B. in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, England………….. erfahren. Also, wenn jemand Lust hat nette Leute aus Polen kennen zu lernen, dann gibt es nur eine Möglichkeit: Schreiben Sie/ Schreibt an uns!!!

Viele Grüße

 

81-168 Gdynia/ Polen; Pl. sw. Andrzeja 2
Tel./Fax.: 0048 (0-58) 665-42-80
E-
mail: liceumkat@diecezja.gda.pl